arrow_upward
event_note mail link

Marienschule beim Fußball-Bundesligaspiel

Dank Herrn Walter konnten am vergangenen Samstag wieder einige Schüler der Marienschule das Bundesligaspiel Bayer Leverkusen gegen Schalke 04 besuchen. Schon vor dem Anpfiff feierte die Werkself mit vielen Altstars ihr 40 jähriges Bundesligajubiläum. Aber auch die Anhänger der Königsblauen brachten ein blau-weißes Fahnenmeer mit. Somit sorgten die 30.210 Zuschauer für eine prächtige Stimmung.

In der ersten Halbzeit hatte Bayer zunächst Pech bei zwei Aluminiumtreffern. In der 31. Minute traf Havertz dann aber zur verdienten 1:0 Führung. Nach dem Seitenwechsel spielte Schalke mutiger nach vorne und erzielte durch Burgstaller in der 47. Minute den Ausgleich. Nun begann die Zeit des Videoassistenten, der den Ausgleich und zwei Elfmeterentscheidungen überprüfen musste. In der 53. Minute hatte Bayer Glück als Hradecky den fälligen Elfmeter von Caligiuri hielt. Fortan versuchte die Werkself alles, um die drei Punkte noch zu sichern. Am Ende blieb es beim 1 : 1.
Nun muss Bayer am letzten Spieltag in Berlin punkten um den angestrebten vierten Platz (Championsleaguequalifikation) zu erreichen.