arrow_upward
event_note mail link cloud

Bolyai-Wettbewerb

Der Mathematikwettbewerb Bolyai kommt aus Ungarn. Das besondere an ihm ist, dass im Team gemeinsam an den anspruchsvollen Aufgaben geknobelt wird. Im Janauar 2017 nahmen wir zum ersten Mal probeweise daran teil. Ermuntert durch die sehr schönen Erfolge unserer Teams (und den Spaß, den die Schülerinnen und Schüler am Knobeln hatten) werden wir nun regelmäßig mit einem Team pro Jahrgangsstufe mitmachen.

Bolyai – Siegerehrung

Am Donnerstag, 06.02.2020 wurden die Siegerteams des Bolyai-Wettbewerbs 2020 von unserem Schulleiter Herrn Juntermanns geehrt. Sie bekamen Urkunden, Sachpreise und T-Shirts.

Allen Preisträgern – und auch den anderen Teams mit guten Platzierungen – gratulieren wir sehr herzlich.

GE

Mehr zum diesjährigen Wettbewerb.

Bolyai – in NRW aufs Treppchen

Am Dienstag, 14.01.2020 war es wieder soweit: Es war der Tag des Mathematikwettbewerbs Bolyai. Teams aus allen Jahrgangsstufen knobelten über den kniffligen Aufgaben. Alle zeigten großen Einsatz zeigten und hatten viel Spaß.

Zwei Tage später dann der gespannte Blick ins Internet nach dem Ergebnis:

Drei Teams gehörten in ihrer Jahrgangsstufe zu den besten sechs in NRW und gehören somit zu den Gewinnern eines Preises. Mit Platz 7 verfehlte ein Team diese Marke nur denkbar knapp.

Im Einzelnen:

  • Klasse 5: Platz 7 von 235 Teams in NRW für Maja, Josefine, Jan und Leonard
  • Klasse 6: Platz 147 von 535 Teams in NRW
  • Klasse 7: Platz 3 von 247 Teams in NRW für Khang, Lucas, Lennart (7d) und Max (7b).
    Zwei weitere Teams belegten die Plätze 25 und 88.
  • Klasse 8: Platz 27 von 185 Teams in NRW
  • Klasse 9: Platz 33 von 148 Teams in NRW
  • Stufe EF: Platz 6 von 42 Teams in NRW für Kasimir, Florian, Matthias und Matthias
  • Stufe Q1: Platz 53 von 68 Teams in NRW
  • Stufe Q2: Platz 1 von 46 Teams in NRW für Matthias. Leonard, Tom und Leo

Wir gratulieren allen Beteiligten zu diesem – wieder einmal – sehr erolgreichem Abschneiden.

Bolyai Siegerehrung

Am Montag, 18.02., fand die Siegerehrung für den Bolyaiwettbewerb 2019 statt. Im Büro von Schuleiter Herr Juntermanns wurden die Preisträgerinnen und Preisträger geehrt. Die Hürde dafür ist hoch, denn nur die besten sechs Teams einer Jahrgangsstufe in NRW bekommen einen Preis. Aber fünf (!) unserer Teams haben das geschafft.

Sie erhielten heute ihre Urkunde, ein T-Shirt und einen Sachpreis. Die Marienschule ist stolz auf Ergebnisse unserer Schülerinnen und Schüler!

 

Tolle Erfolge beim Mathematikwettbewerb Bolyai

Sechs Teams unter den besten in NRW!

Am Dienstag, 15.01., war der Tag des Mathematikwettbewerbs Bolyai. Das besondere daran ist, dass die Aufgaben im Team bearbeitet werden. In den letzten Jahren konnten wir schon oft Spitzenplätze erreichen.

Auch in diesem Jahr nahm in jeder Jahrgangsstufe ein Team teil (in der 6. Klasse sogar zwei). 60 Minuten lang wurde eifrig nachgedacht, probiert, geknobelt und gerechnet. Und das mit großem Erfolg.

Einen Preis gewinnt nur, wer in seiner Jahrgangsstufe unter den besten sechs in NRW landet. Heute wurden die Ergebnisse veröffentlicht, und fünf Teams haben es tatsächlich in die Preise geschafft, die Q1 sogar den zweiten Platz in NRW. Zudem hat unser Team der Klasse 8 einen Preis nur ganz knapp verpasst. Die Ergebnisse im einzelnen (alle Angaben beziehen sich auf NRW):

  • Stufe 5: Platz 40 von 238
  • Stufe 6: Platz 5 und Platz 6 von 199 (hier traten zwei Teams an)
    Preis für Khang, Lukas, Lennart (6d) und Max (6b) sowie für
    Arne, Sebastian, Elisabeth und Lucia (alle 6c)
  • Stufe 7: Platz 3 von 164
    Preis für Katharina, Julia (7c) und Leo (7d)
  • Stufe 8: Platz 7 von 149
  • Stufe 9: Platz 3 von 103
    Preis für Kasimir, Florian (9c), Matthias B. und Matthias P (9e)
  • Stufe EF: Platz 10 von 56
  • Stufe Q1: Platz 2 von 75
    Preis für Matthias, Leonard, Tom und Mara
  • Stufe Q2: Platz 26 von 44

Wir gratulieren allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern zu diesem tollen Gesamtergebnis.

Die genauen Ergebnisse, Aufgaben und Lösungen finden sich auf der Homepage des Wettbewerbs.

GE

Bolyai – Siegerehrung

Am Freitag wurden unsere beim Mathematikwettbewerb Bolyai erfolgreichen Gehirnakrobaten von unserem Schulleiter Herr Neuenhofer geehrt.
Die Sieger bekamen eine besondere Urkunde und als Preise ein T-Shirt, Bücher und Knobelspiele.

Zu den Ergebnissen

Tolle Ergebnisse beim Mathematikwettbewerb Bolyai

Sehr schnell wurde der Bolyai-Wettbewerb ausgewertet und wie im letzten Jahr haben unsere Teams tolle Ergebnisse und viermal eine preiswürdige Platzierung erreicht. Für einen Preis musste man unter den besten sechs Teams in NRW und Hessen landen,

Das EF-Team ragt mit dem 2. Platz heraus, denn sie liegen mit 157 Punkten nur einen Punkt hinter dem deutschlandweiten Sieger und haben damit um ein Haar – bzw. einen Punkt 🙂 – die Einladung zur Finalrunde nach Budapest verpasst.

Die Preisträger sind

Klasse 5 Khang, Max, Elisabeth, Lucia 3. Platz von 229 in NRW/Hessen
EF Matthias, Antonia, Tom, Alexander 2. Platz von 71 in NRW/Hessen
Q1 Rieke, Paul, Katharina, Malte 2. Platz von 78 in NRW/Hessen
Q2 Julian, Louisa, Josefin 6. Platz von 43 in NRW/Hessen

Den Preisträgerinnen und Preisträgern – wie auch den vielen anderen Teams mit guten Platzierungen – gratulieren wir ganz herzlich. Das wichtigste aber ist, dass alle beim Knobeln, Denken und Grübeln viel Spaß gehabt haben.

Aller Ergebnisse, Aufgaben und Lösungen können unter www.bolyaiteam.de eingesehen werden.

Bolyai 2018

Nach der erfolgreichen Premiere im letzen Jahr (3 Teams unter den besten 6 in NRW und Hessen) haben wir heute zum zweiten Mal bei dem Wettbewerb mitgemacht.

32 Schülerinnen und Schüler von Klasse 5 bis zur Q2 knobelten und grübelten intensiv an den kniffligen mathematischen Denksportaufgaben. Spaß hat’s auf jeden Fall gemacht, nun warten wir gespannt auf die Ergebnisse.

Bolyai-Wettbewerb

Zum ersten Mal hat unserer Schule beim Bolyai-Wettbewerb teilgenommen. Dabei erzielten viele Teams tolle Ergebnisse.

Für die erste Teilnahme 2017 hatten wir für jede Jahrgangsstufe ein Team zusammengesetzt; in der Oberstufe fanden sich aus den Q1-Leistungskursen sogar drei Mannschaften. Am 17. Januar wurde dann im Erdkundraum 60 Minuten lang intensiv geknobelt, überlegt, argumentiert, probiert und nachgedacht.

In der Wertungsgruppe mit den Teilnehmern aus NRW und Hessen kamen pro Jahrgangsstufe nur die besten sechs in die Preisränge. Drei (!) Teams unserer Schule haben das geschafft. Zu diesem hervorragendem Ergebnis gratulieren wir allen Preisträgern ganz herzlich. Aber auch die anderen Teams erzielten respektable Ergebnisse und hatten viel Spaß beim Knobeln – und das ist das wichtigste Ziel des Wettbewerbs.

Hier die Ergebnisse im Einzelnen:

  • Team Klasse 5: Platz 44 (von 147)
  • Team Klasse 6: Platz 5 von 140 (Preisträger!)
  • Team Klasse 7: Platz 75 von 120 (krankheitsbedingt war das Team nicht vollständig)
  • Team Klasse 8: Platz 6 von 113 (Preisträger!)
  • Team Klasse 9: Platz 11 von 68
  • Team EF: Platz 5 von 25 (Preisträger!)
  • Teams Q1: Plätze 16, 27 und 44 von 53

Im nächsten Jahr sind wir bestimmt wieder dabei und werden versuchen, diesen Erfolg zu wiederholen.