arrow_upward
event_note mail link

Basketballer und Tischtennis-Spieler werden Stadtmeister

In der vergangenen Woche sicherten sich sowohl sich sowohl das Basketball- als auch das Tischtennis Team der Marienschule den Stadtmeister-Titel in der Wettkampfklasse III (Jahrgang 2004 und jünger).

Am Dienstag zeigten die Basketballer eine tolle kämpferische Leistung. Mit viel Spielfreude und etwas Glück gewann die Marienschule gegen das Moltke und gegen den Gastgeber des Gymnasiums Horkesgath jeweils mit 21:20. Das letzten Spiel gegen das Stadtpark-Gymnasium verlief dann weniger aufregend. Hier setzte sich die Mannschaft von Sportlehrer Norbert Schild deutlich durch, so dass am Ende der Gesamtsieg gesichert werden konnte.

Für die Marienschule spielten: Tim, Moritz, Sebastian, Nils, Benedikt, David (alle 8b) und Louis (Klasse 6)

Nicht ganz so spannend machten es zwei Tage später die Tischtennisspieler der Marienschule. Gegen die eigene 2. Mannschaft und gegen die Gesamtschule Uerdingen siegte man unangefochten jeweils mit 9:0. In jeweils sechs Einzelspielen und in drei Doppelpartien behielt man die Oberhand. Die zweite Mannschaft erreichte den dritten Patz.

Marienschule 2: Benedikt, Moritz (8b), Lennart, Liam, Max und Joshua (alle Klasse 6)

Marienschule 1: Khang (6d), Yannik, Frederik (Klasse 8) Paul (9d), Linus (6d) und Lena (6a).

Als Stadtmeister vertreten beide erfolgreichen Mannschaften die Stadt Krefeld bei den kommenden Bezirksmeisterschaften. Das Tischtennis-Team muss am 22. November nach Mönchengladbach reisen, die Basketballer spielen die nächste Runde im Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ am 28.11 in Krefeld (Ricarda-Huch).

SL