arrow_upward
event_note mail link

Du musst Caligari werden

Franz Mestre bringt den Wahnsinn in die Marienschule

Franz Mestre, Regisseur und Schauspieler des Theaterstücks „Du musst Caligari werden“, besuchte am Freitag, den 23.11.2018, unsere Literaturkurse der Q1, um unsere Fragen bezüglich des Theaterstücks, das wir im Vorfeld im KREScH- Theater angeschaut hatten, zu beantworten und uns die Hintergründe zu erklären.

Das Theaterstücks, das von expressionistischen Texten zum Thema Wahnsinn und Fremd sein handelt und eine Anlehnung an den Film „Das Kabinett des Caligari“ ist, hatte nach unserem Besuch bei vielen Verwirrung ausgelöst, ebenso wie Interesse, mehr über den Hintergrund des Stücks zu erfahren.

Nachdem wir unsere Empfindungen zum Stück äußern konnten und unsere schönsten Momente des verrückten Werks miteinander geteilt hatten, beantwortete uns Franz Mestre mit bewundernswerter Spontanität auf kreative und anschauliche Weise all unsere Fragen.
Ihm gelang es, auch kleine Schauspiel-Tricks zu übermitteln: Irgendwann standen wir alle im Raum, um zu überprüfen, ob die Stimme wirklich tiefer wird, wenn man an seine Füße denkt.

Die Fragen reichten von der Entstehung des Theaterstücks über das Leben als Schauspieler bis hin zur finanziellen Seite.
Allgemein kann gesagt werden, dass wir alle interessiert bei der Sache waren und Franz Mestre uns gewissermaßen in seinen Bann zog, da man einfach die Begeisterung für seinen Beruf spüren konnte.
Somit war der Vormittag ein guter Abschluss für eine verrückte aber durchaus gelungene Vorstellung.

(Lisa und Katharina Q1)