arrow_upward
event_note mail link

Sportfest der Marienschule

Kurz vor den Sommerferien konnten die Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen nochmal zeigen, was sportlich in ihnen steckt. Bei den Bundesjugendspielen am vergangenen Mittwoch, die nach vielen Jahren zum ersten Mal wieder stattfanden, absolvierten alle Schülerinnen und Schüler einen Dreikampf, bestehend aus Ballwurf, Weitsprung und einem 50 m-Sprint. Wem danach noch nicht die Puste ausgegangen war, konnte sich beim 800 m-Lauf so richtig auspowern. Zur guten Stimmung trug nicht nur das sonnige Wetter bei, sondern auch das lautstarke Anfeuern der Klassenkameraden. Dass an diesem Vormittag nicht nur der Konkurrenzgedanke im Vordergrund stand, zeigte sich bei der anschließenden Siegerehrung, bei der die Klassenbesten von allen bejubelt wurden.

Im Anschluss an die Wettbewerbe richtete die SV ein Völkerballturnier aus, bei welchem die Klassen gegeneinander antraten und die jeweiligen Sieger der Klassen 5 und 6 mit einem Pokal geehrt wurden. Teamgeist, Fairplay und natürlich Spaß wurden hier besonders großgeschrieben.

Ein herzliches Dankeschön richtet sich an die SV, die das Völkerballturnier organisierte und durchführte, an den Spanischkurs von Frau Blümke, die alle Teilnehmenden mit selbstgemachter Limonade versorgte, an die Schülerinnen und Schüler der Q1 und EF, die an den Stationen und beim Aufwärmen halfen sowie an die Schulsanitäter, die sofort zur Stelle waren, wenn Hilfe benötigt wurde.

JS, WT und OEL