arrow_upward
event_note mail link

Ein tolles Fest der Nationen!

Am Samstag konnten wir mit großer Schulgemeinschaft das „Fest der Nationen“ feiern. Von Albanien über die USA bis hin zu den alten Römern hatten sich alle Klassen sehr ideenreich Spiele, ein Quiz oder Kreatives zum Mitmachen ausgedacht: Wikingerschach, Sushi-Rennen, Lagerfeuer nach Pfadfindermanier und Oktoberfest sind nur Beispiele für die vielen tollen Ideen, die die Vielfalt der Welt und unserer Schule zeigten. Es duftete aus allen Ecken nach Popkorn, Waffeln, Kartoffeln und Hühnchen. Die große, alte Weltkarte am Kartenständer diente zum Markieren unserer Herkunftsländer. Die Marienschüler und ihre Freunde und Geschwister konnten sich bewegen, Eltern trafen sich untereinander oder mit Lehrern, vertieften sich in Gespräche oder hatten einfach Spaß. Die kurzen Regenschauer sorgten für umso größere Freude an der Sonne. Alle legten sich ins Zeug, sodass wir ein wunderbares Schulfest feiern konnten.

Der Dank gilt allen, die lecker gekocht und gebacken, liebevoll dekoriert, gemeinsam Bierbänke geschleppt, beaufsichtigt und koordiniert haben – insbesondere Simone Wiesner für die tolle Gesamtorganisation!