arrow_upward
event_note mail link

Natürlich !!! …bin ich stark!

Beate Heinze und Daniel Marré von der theaterpädagogische(n) werkstatt osnabrück besuchen auch in diesem Jahr in der Adventszeit wieder die 8. Klassen unserer Schule, um unsere Schülerinnen und Schüler stark zu machen. Natürlich bin ich stark! lautet ihr Motto und auch der Titel des „Klassenraum-Mitmach-Theaters“, welches Jugendlichen Strategien zur Lebensbewältigung an die Hand gibt: „Mit unserem Theaterstück wollen wir jungen Menschen Kraft geben, bevor Drogen, Süchte oder sozialer Druck sie schwach machen.“, beschreibt Beate Heinze ihre Ziele.

Angesprochen wird in den drei szenischen Einheiten z. B. das „Sich-fremd-fühlen in der eigenen Haut, das „Sich- nicht-dazugehörig-fühlen“ in der coolen Clique, das „Sich-gestresst-fühlen“ von Schule. Auch die oft nicht hilfreiche digitale Welt (Handy und Internet) ist hier Thema. Die verschiedenen Szenen greifen die Themen Sucht und Cybermobbing auf und arbeiten diese kritisch auf, um die Schülerinnen und Schüler in ihrer Persönlichkeit zu stärken. Gemeinsam werden die gespielten Szenen durchgesprochen, mit dem Ziel, neue Wege aufzuführen, auch zu warnen und vor allem auch Gemeinschaft zu spüren, denn „natürlich bin ich stark“ meint auch, „gemeinsam sind wir stark“.

FK