arrow_upward
event_note mail link

Erdkunde zum Anfassen

Erdkunde zum Anfassen: 5a fasziniert vom Besuch beim Geologischen Dienst

Boden, Gestein, Erdwärme, Rohstoffe. Kartieren, Bohren, Messen – Geologie ist eine ebenso spannende wie mit Rätseln verbundene Wissenschaft. Aber vor allem ist Geologie – und damit Erkunde – ein Unterrichtsfach, dass einfach Spaß macht. Und damit es noch mehr Spaß macht, hat die 5a der Marienschule jetzt dem Geologischen Dienst NRW, der sein Zuhause in Krefeld hat, einen Besuch abgestattet.

Gesa Fuchs und ihre KollegInnen vom „GD“ öffneten den 30 Marienschülerinnen mit ihren Lehrerinnen Diana Schwenkler und Simone Haltermann die Tür in eine Welt, die ihnen in weiten Teilen noch unbekannt war: Was für Gestein, was für Böden gibt es? Und welche Bedeutung haben sie in ihrer Vielfalt für Menschen, Tiere und Pflanzen?

Dabei standen nicht dröge Infos, sondern Geologie zum Anfassen im Vordergrund – ein aufregender, unterhaltsamer Abstecher von der Schulbank. Kein Wunder, dass die Schülerinnen, die sich in den Arbeitsgruppen mit den selbst gegebenen Namen „Geo genial“, „Panda“ und „Dreamflyers“ in den Tag stürzten, begeistert waren.
„Ein tolles Erlebnis“, bilanziert auch Simone Haltermann, „und vor allem erleichtert der Besuch beim Geologischen Dienst NRW den Schülerinnen den Einstieg in dieses breit aufgestellte Schulfach enorm!“

Wetten, dass der Boden für einen erfolgreichen, nachhaltigen Erdkunde-Unterricht bereitet ist?

Mehr Infos zum Geologischen Dienst NRW unter www.gd.nrw.de