arrow_upward
event_note mail link

Schach-Stadtmeisterschaften: Platz 1, 2 und 3

Am vergangenen Donnerstag waren wir mit drei Mannschaften bei den Stadtmeisterschaften im Schach.

Unsere beiden WK-IV-Teams trafen in der ersten Runde aufeinander. Dort gewann das Team der Stufe 7 (Benedikt, David, Moritz und Konstantin, alle 7b), Stadtmeister der letzten beiden Jahre, mit 3 – 1 gegen unsere jüngere Mannschaft mit Jonathan (6c), Matthias, Lars und Marian (alle 6e).

Die Siebtklässler hatten im Folgenden nur eine Niederlage gegen den späteren Sieger Fabritianum und landeten auf Platz zwei.

Auch die jüngeren hielten sich sehr gut und gaben nach der Auftaktniederlage nur zwei Unentschieden ab, die anderen Spiele gewannen sie. Am Ende hieß das Platz 3 – mit klarem Abstand vor den Viertplatzierten. Beinahe hätten sie noch Schützenhilfe für unsere erste Mannschaft leisten können: Ein 2,5 – 1,5 gegen das Fabritianum hätte gereicht, unseren Siebtklässlern zum Sieg zu verhelfen. Das Spiel ging allerdings „nur“ 2 – 2 aus.

In der WK-III starteten Morten (8e), Erik (6e), Lucas und Luca (beide 5d) und Arne (5c). Nach drei souveränen Siegen standen sie als Stadtmeister bereits fest und konnten das Unentschieden in der letzten Runde verschmerzen. Bis auf Morten hätten alle auch noch in der WK-IV spielen können.

Wir gratulieren allen Spielern zu ihren Leistungen. Ihr habt – auch außerhalb des Bretts – die Schule gut vertreten.

Am Montag, 19.02.18, sind die älteren Jahrgänge und unser Mädchenteam am Start. Wir drücken die Daumen, dass sie ähnlich gute Ergebnisse erzielen können.