arrow_upward
event_note mail link

Basketball – Zwei Titel

Doppelerfolg in der Wettkampfklasse IV
Mädchen und Jungen der Marienschule werden Basketball-Stadtmeister

Einen außergewöhnlich großen Erfolg feierte die Marienschule am Donnerstagnachmittag in der Sporthalle Horkesgath. Sowohl das Mädchenteam als auch die Jungen konnten all ihre Spiele gewinnen und sorgten damit für einen einmaligen Doppelerfolg in dieser Altersklasse.

Die Mädchen trafen im Endspiel auf den Gastgeber und Titelverteidiger, das Gymnasium Horkesgath. Bereits zur Halbzeit lag die Marienschule deutlich mit 16:3 in Führung, am Ende hieß es gar 28:8 für die Mädchen der Marienschule. Geschäftsführer Thomas Presch vom Schulamt übergab den Mädchen bei der abschließenden Siegerehrung neben der Urkunde und einem Wanderpokal auch die Sieger T-Shirts.

Die folgenden Mädchen waren erfolgreich: Jolanda, Finja, Pantea (6b), Franka (6e), Ela, Mathusha (7a), Giulia (7c) sowie Maja und Greta (7b).

Parallel zu den Mädchen spielte die Jungenmannschaft der Marienschule die Stadtmeisterschaft aus. Die Jungen der Marienschule gingen als Titelverteidiger leicht favorisiert in das Turnier. Im ersten Spiel gegen das Moltke Gymnasium ging es spannend zu. Unsere Jungs lagen stets knapp in Führung, konnten sich aber nie wirklich absetzen. Am Ende siegten sie mit 22:19. Damit wurde der stärkste Gegner auf Distanz gehalten. Im zweiten Spiel hatte die Mannschaft von Sportlehrer Norbert Schild keine Mühe, den Gastgeber Gymnasium Horkesgath mit 38:14 zu bezwingen. Somit bleibt der Wanderpokal ein weiteres Jahr in der Vitrine der Marienschule.

Das Jungenteam: Tim, Moritz B., Moritz E., Sebastian, Benedikt, David (alle 7b) sowie Tim und Louis (Klasse 5)

SL