arrow_upward
event_note mail link

Karneval an der Marienschule

Erste Alternative Kinderkarnevalssitzung

Zum ersten Mal fand unter dem Motto „Wir leben Vielfalt“  in der Aula der Marienschule eine alternative Kinderkarnevalssitzung statt. Eingeladen hatte das Team des Rosenmontagsprojekts, unterstützt von AKKU und der Bürgerstiftung die 6 teilnehmenden Schulen und Jugendeinrichtungen.

Die Bürgermeisterin Frau Meincke eröffnete die Feier in der bunt dekorierten Aula mit rund 80 Schülerinnen und Schüler der Josefschule, der Buchenschule, Kinder aus dem Jugendtreff Canapee, Mobifant und Marienschülerinnen und Schüler. Thomas Jansen von der Spieleaktion Mobifant moderierte stimmungsvoll die Veranstaltung und brachte den Kindern so den Karneval als Brauchtum mit dieser Kostümsitzung nahe.

Die Kinder bildeten einen Elferrat, verliehen handgemalte Orden, machten eine Polonaise und beklatschten die verschiedenen musikalischen und tänzerischen Darbietungen. Da spielte z.B. Tibet, Fünftklässler der Marienschule Akkordeon mit seiner Partnerin,die ihn mit der Querflöte begleitete, da gab es ein Sockentheater des Canapee, eine Tanzformation der Area-Urban Dance Company sowie Tänze zweier Garden mit dem Kinderprinzenpaar der KG Verberg. Der Besuch des Krefelder Prinzenpaares war sicherlich für einige Kinder der Höhepunkt des Nachmittags, denn wer wurde schon mal von einer Prinzessin in den Arm genommen!

Alle hatten viel Spaß an dieser besonderen Karnevalsfeier und die Vorfreude auf den gemeinsamen Karnevalszug am Rosenmontag stieg !